Tägliche Neuigkeiten zu städtischen Themen.

Plädoyer für eine Ruine (spiegel.de, Christoph Twickel)
„Als unvollendetes Symbol für gescheiterte urbane Großmannssucht könnte sie um so vieles nützlicher und lehrreicher sein. Zumal das Konzept des „Landmark Building“ ohnehin von gestern ist. Jede mittlere Kleinstadt leistet sich mittlerweile ihr Stararchitekten-Ufo, weil das angeblich ihre Internationalität befördert.“

Ein Hausmeister fürs ganze Viertel (ksta.de, Uli Kreikebaum)
„Wer kümmert sich darum, dass in einem Stadtteil Schandflecken beseitigt und Verbesserungen angegangen werden? In Kalk macht das Veedelshausmeister Andreas Breil. Damit ist der 48-Jährige gut beschäftigt und mehr Manager als Handwerker.“

Flussbad Berlin: Vereinsgründung und Global Holcim Award Bronze 2012 (barbaraschindler.de, Barbara Schindler)
„Das Flussbad Berlin erschließt den weitgehend ungenutzten Spreekanal entlang der Museumsinsel neu. Nach über 100 Jahren, in denen der Kanal nicht mehr genutzt wurde, entsteht an dieser Stelle neues Leben als ökologische Ressource in Form eines natürlichen Schwimmbeckens von 750 m Länge. Der untere Abschnitt der Spree am Kupfergraben soll in ein großzügiges natürliches Schwimmbassin umgewandelt werden, das im Winter auch als Eislauffläche nutzbar ist.“

AUDIOBEITRÄGE: Gentri… wie bitte? Stadtentwicklung in Leipzig (freie-radios.net)
„Diesmal mit unserem Ticker – Nachrichten zu Stadtentwicklung in D, Rückblicken auf die Veranstaltungen „Sehnsucht Stadt – Wohnen in Leipzig“ und „Der Wohnungsmarkt in Leipzig – Ende der (Mieter-)Freiheit?“ sowie einer Diskussion des aktuellen „Leipzig – the better Berlin“ – Hypes.“

Hast du einen interessanten Beitrag für Stadt um zehn? Wir freuen uns über Vorschläge an stadtumzehn@stadtaspekte.de